Ergebnis(se) 31 anzeigen

Subjects
Subjects Ausdruck Anmerkung zum Umfang Ergebnisse
Ausbildung 0
Ausgleichsfonds
  • Aus diesem früher auch «Schlegelfonds» genannten Fonds werden Lagerteilnehmer unterstützt, die nicht den vollen Lagerbeitrag bezahlen können.
0
Auslandlager 0
Bido-Bunker
  • Es handelt sich um die Art Stel Trubenholz (Objekt Nr. A05061)
  • Koordinaten: 679.240 / 240.740
0
Bude
  • Das Bedürfnis nach einem Raum, in dem man Material deponieren und gelegentlich höcken konnte, war von Anfang an da. Waren die ersten Höcks noch am Steinwiesplatz, so musste bald ein grösserer Raum gefunden werden. 1923 wurde der erste Versuch gestartet; die Bude war in einem privaten Haushalt untergebracht, und an der Brunngasse konnte ein Höckraum gefunden werden. Eine spätere Bude wurde 1937 von deren Vermieter kurzerhand in eine Garage umgewandelt – nur die wenigsten Teile der Einrichtung konnten in einer Blitzaktion gerettet werden. Flamberg-Buden gab es an der Zollikerstrasse, Hofstrasse, Zürichbergstrasse, Löwenstrasse 25 (Prov. Führerbude), Zürichbergstrasse 30 (Rübelbude), Wilfriedstrasse 4 und an der Schulhausstrasse 64 sowie in Form eines ausrangierten Eisenbahnwagens – der «Schine» – beim Bahnhof Wollishofen. Seit dem April 2010 ist der Flamberg zur Untermiete in der Bude der Pfadfinderinnenabteilung Manegg, der «Kafega», an der Kaminfegergasse 7 in Zürich. Schulhausstrasse 64
  • Verwalter um 1986/87: Jürg Honegger / Argus
  • Verwalter um 1988: Marcel Honegger / Sokrates
0
Bundeslager
  • Bereits 1925, als es an vielen Orten erst seit kurzem oder noch gar keine Pfadi gab, fand in Bern das erste Bundeslager statt. Damals konnten allerdings nur die männlichen Pfadis teilnehmen, da früher die Pfadi in zwei nationalen, geschlechtergetrennten Verbänden organisiert waren. Beide Verbände organisierten für ihre Mitglieder in regelmässigen Abständen nationale Lager. Bis zum ersten gemeinsamen BuLa 1980 hatten die Pfadfinderinnen drei Bundeslager durchgeführt, die Pfadfinder gar deren sechs. 1987 fusionierten beide Verbände zur heutigen Pfadibewegung Schweiz (PBS).
  • 1925, in Bern. Das erste Bundeslager der Schweizer Pfadfinder. Auch die Wolfsstufe nimmt daran teil. Die Pfadfinderabteilung Patria (Bern) ist mit über 200 Teilnehmern vertreten. Für Besucher kostet der Eintritt 50 Rappen. Das Lagergelände ist täglich geöffnet.
0
Chronik 0
Familienabend 1
Flambergball 0
Flamberghuis
  • Flamberghuis Blüemlisegg, Stoos SZ (seit 1985)
0
Ergebnisse: 1 bis 10 von 31